Pauls Ganzmetall SVAGE BOBBER

Es war schon immer mein Wunsch einmal ein Modell aus VA Rohren zu bauen.
Im September 2017 war es soweit.
Die bestellten 40 VA Rohre kamen in Meter-Stücken an . Nun brauchte ich noch das spezielle Silberhartlot. Dieses Lot hat einen Silberanteil von 67% , je höher der Silberanteil, desto niedriger kann die Löttemperatur sein.
Das größte Problem war , dass an vielen Punkten bis zu 5 Lötverbindungen gemacht werden mussten. Nach dem Motto, eine Verbindung gelötet und eine andere wieder entlötet, aber mit etwas Übung geht es.
Beachten muss man, dass sich die Rohre durch die Temperatur, die beim Löten entsteht, nicht verziehen. Arbeitsintensiv ist auch das genaue zuschneiden der Rohre . Wenn der Spalt zu groß ist, kann man es schwer löten.
Zum Schluss wurden die Lötstellen mit einer ätzenden Paste eingestrichen und nach 30 Minuten mit einem Hochdruck-Dampfstrahler abgestrahlt. Für den Bau der SVAGE BOBBER habe ich ca 200 Std gebraucht.